vykon erweitert das Maßnahmen-Tracking der IWB mit einem Nachhaltigkeitsreporting

Mit der vysoft Maßnahmen-Tracking Erweiterung können die Industrielle Werke Basel erfasste Status im Nachhaltigkeitsreportings überwachen.

Grünwald, September 2017. Die Unternehmensberatung vykon hat seine kundenspezifische vysoft MTS Anwendung für das Maßnahmen-Tracking bei den Industriellen Werken Basel (IWB) um das Modul Nachhaltigkeitsreporting erweitert.

Derzeit werden im vysoft MTS der IWB quantitative Maßnahmen verwaltet und nachgehalten, die auf die Verbesserung der Profitabilität bzw. der Liquidität eines Produkt- oder Service-Portfolios ausgerichtet sind.

Mit der vysoft Maßnahmen-Tracking Erweiterung können nun erfasste Status im Rahmen des Nachhaltigkeitsreportings überwacht werden. Zudem werden in der Anwendung quantitative Maßnahmen verwaltet, die auf das Nachhaltigkeitsreporting der IWB ausgerichtet sind. Die vysoft Maßnahmen-Tracking Erweiterung basiert auf MS SharePoint, AngularJS und Bootstrap.

Mehrstufiges kundenspezifisches Genehmigungskonzept

Für alle Maßnahmen wurde in dieser kundenspezifischen Version von vysoft MTS ein mehrstufiger Genehmigungsprozess entsprechend den Vorgaben der IWB erstellt. Das auf dem Nachhaltigkeitsreporting angewandte Approvalkonzept ist sehr flexibel gestaltet, so dass sich sowohl neue, als auch Zusammenhänge zwischen bestehenden Status, konfigurieren lassen.

Des Weiteren lassen sich Gruppen bzw. Felder hinterlegen die zum einen Maßnahmen bearbeiten und zum anderen Maßnahmen genehmigen dürfen. Das Genehmigungs-Verfahren ist im Wesentlichen Formular-basiert. Änderungen, die unter Umgehung der Formulare durchgeführt würden, wären in jedem Fall nachvollziehbar – unter Nutzung der Änderungshistorie der Maßnahmen.