vysoft NKS - Notunterkunft- und Klientenverwaltungs-System

Zur Verwaltung von Notunterkünften, Personen, Betreuungs-Angeboten und Hilfsleistungen für Flüchtlinge und Wohnungslose

Sie suchen eine schnelle und unkomplizierte Lösung zur Verwaltung von Notunterkünften und Betreuung von Hilfesuchenden zum Beispiel im Bereich Flüchtlinge oder Wohnungslose? Das Notunterkunft- und Klientenverwaltungs-System vysoft NKS optimiert und automatisiert alle Phasen Ihrer Nothilfe für Flüchtlinge oder Wohnungslose von der Aufnahme in einer Notunterkunft, über die Unterbringung im Notquartier bis zur Betreuung und der Zuweisung sowie Abrechnung von Hilfsleistungen.

Die Applikation bietet Ihnen eine kostengünstige Standard-Version oder eine maßgeschneiderte Anwendung, die speziell auf die Bedürfnisse und Abläufe Ihrer Einrichtung / Notunterkunft angepasst wird. Unsere vysoft NKS Anwendung ermöglicht es Ihnen, effizienter zu arbeiten, Administrationsaufwand zu vermindern und so mehr Zeit für die eigentliche Tätigkeit und die Menschen dahinter zu haben.


Jetzt kostenfrei testen!

Eine Demo sagt mehr als tausend Worte. Testen Sie ganz unverbindlich unsere Notunterkunftsverwaltung noch heute, indem Sie schnell und unkompliziert Zugriff auf unsere Demo-Umgebung erhalten.

Demo-Zugang anfordern »


Besser Planbarkeit notwendiger Maßnahmen

Mit der vysoft NKS Lösung für die Notunterkunft- und Personen-Verwaltung für Flüchtlinge und Wohnungslose erhalten Sie mehr Transparenz und eine besser Planbarkeit. Mit unserem System können alle Daten einheitlich erfasst, Mitarbeiter und Standorte miteinander vernetzen und mit externen Institutionen verbunden werden – wobei sich die Nutzungsberechtigungen für jeden einzelnen Mitarbeiter individuell einstellen lassen. Es ist möglich statistische Auswertungen über alle erfassten Inhalte zu erstellen und auch als Abrechnungsgrundlage zu verwenden.

vysoft NKS basiert auf MS SharePoint. Hier werden Datenfelder konfiguriert und nicht programmiert, so dass Sie spezifische Anpassungen eigenständig durchführen können. Alle Daten liegen auf Ihrem eigenen oder einem externen Server. Für eine Nutzung benötigen Sie lediglich einen Webbrowser - egal von wo und auf welchem Gerät sie arbeiten.


Funktionen der Notunterkunftsverwaltung für Hilfsbedürftige

  • Personenverwaltung: Stammdaten, Aufenthaltsstatus, Schriftwechsel, etc.
  • Leistungen: Eigenschaften und Status der Leistungsgewährung
  • Beratung: Erstberatung bzw. Verweisberatung
  • Belegung: Organisation der Unterbringung in Erstaufnahme- oder Folgeunterkünften, auch unter Berücksichtigung vulnerabler Gruppen
  • Aufenthaltsstatus: Erfassung der Aktivitäten bzw. des Status des BAMF-Antrages
  • Betreuung: Maßnahmen im Kontext der Fürsorge, Integration oder Rückführung
  • Abrechnung: Leistungsabrechnung intern/extern, ggf. mit Betreibern oder übergeordneten Behörden
  • Statistik & Auswertung: Ausgeprägtes Standard- und Ad hoc-Reporting
  • Aktivitäts-Protokoll (RFID-Karte)
  • Immobilien-Bewirtschaftung
  • Workflow-Management
  • Datenmigration

Produkt-Video der Software zur Verwaltung von Notunterkünften

Produkt-Screenshots der Software zur Verwaltung von Notunterkünften

vysoft nks_startseite  vysoft nks2_personenakte_stammdatenerfassung  vysoft nks3_personenakte_ausweisgenerator 

vysoft nks4_personenakte_aufenthaltsstatus
  vysoft nks5_personenakte_betreuung 

vysoft nks6_personenakte_leistungen
  vysoft nks7_personeneakte_taetigkeiten 

vysoft nks8_personeneakte_belegung
  vysoft nks9_belegungsuebersicht  vysoft nks10_belegungsuebersicht_karte 

vysoft nks11_personeneakte_buchungen
  vysoft nks12_leistungsabrechnungen 

vysoft nks13_kassenbuch
  vysoft nks14_heimkostenberechnung  vysoft nks15_personeneakte_aktivitaeten 

vysoft nks16_personeneakte_aufgaben
  vysoft nks17_personeneakte_dokumentenverwaltung  vysoft nks18_kalender 

vysoft nks18_objektverwaltung
  vysoft nks19_objektverwaltung_kartenuebersicht  vysoft_nks20_auswertungen_quick_statistik 

vysoft nks21_auswertungen_standard_statistik
  vysoft nks22_tagesjournal


Vorteile für Träger

  • Einfache technische Vernetzung verschiedener Notunterkünfte, Einrichtungen und Träger
  • Einheitliche Erfassung von Hilfesuchenden, Notunterkünften und Beratungsangeboten
  • Stets aktualisierte Aussagen über Auslastung und verfügbare Kapazitäten
  • Umfangreiche Verwaltung von Betreuungsleistungen und Buchhaltung
  • Für die Nutzung ist lediglich ein PC oder Tablet mit Internetanschluss Voraussetzung
  • Weniger Administrationsaufwand, mehr Zeit für die eigentliche Tätigkeit
  • Verschiedene Berechtigungen für unterschiedliche Anwender
  • Vollintegrierte Lösung mit vorhandenen Schnittstellen zu Office Programmen wie MS Outlook, Excel, Word, Access, PowerPoint oder auch OpenOffice/ LibreOffice
  • Möglichkeit der unkomplizierten Einweisung neuer Mitarbeiter
  • Hoher Datenschutzanspruch kann jederzeit gewährleistet werden. Arbeitsabläufe und Inhalte (Felder) werden konfiguriert und nicht programmiert
  • Die Anwendung kann problemlos in einer Intranet-Lösung integriert werden und bedarf keine besonderen Schulung für die Anwender

Vorteile für Kommunen / Behörden

  • Einfache technische Vernetzung verschiedener Träger und Ämter,
  • Nachvollziehbarkeit und Transparenz: Konkrete Informationen über Herkunft der Hilfsbedürftigen, Anzahl der Übernachtungen, Auslastung der Unterkünfte sowie die Effektivität von Hilfs- und Beratungsmaßnahmen.
  • Klare Abrechnungsgrundlage mit Trägern und Einrichtungen, durch genaue Zahlen und Statistiken.
  • Unterstützung der Pflichterfüllung des Staates nach Art. 2 Abs. 2 des GG, das menschliche Leben zu schützen und Maßnahmen zur Abwendung eines drohenden Kältetods durchzuführen sowie die Unterbringungspflicht nach dem AsylbLG.
  • Prävention der Obdachlosigkeit, beispielsweise als Grundlage für die Zusammenarbeit mit den Konsulaten.
  • Bessere Effizienz, da weniger Administrationsaufwand, somit mehr Zeit für die eigentliche Tätigkeit.
  • Verminderung des Missbrauchs von Hilfeleistungen durch Hilfesuchende, da alle Hilfsmaßnahmen erfasst werden können.

Vorteile für Hilfesuchende

  • Erhöhtes Vertrauensverhältnis in einer schwierigen Situation, dank einer wertvollen und professionell unterstützten Hilfestellung.
  • Klare und sofortige Benachrichtigung über die Verfügbarkeit eines kurzfristigen Schlafplatzes oder einer längerfristigen Unterkunft.
  • Die eigenen Daten müssen nur einmal bekannt gegeben und erfasst werden ► vereinfacht die Einweisung bei mehrfacher Beanspruchung eines kurzfristigen Schlafplatzes durch den gleichen Hilfesuchenden.
  • Klare Anweisung inklusive personalisierter Laufzettel und Wegbeschreibung, möglichst in der Landessprache und sofort verfügbar.

Module der Software zur Verwaltung von Notunterkünften

vysoft modulefaecher NKS

Alle Module können nach Ihren Bedürfnissen ausgewählt werden. Wir bieten Ihnen kostengünstige standard oder exklusive kundenspezifische Module. >> Die vysoft NKS Module im Überblick 


Basis der Software

  • MS SharePoint 2010
  • MS SharePoint 2013

Allgemeine weiterführende Informationen

» Präsentation: Notquartier- und Klientenverwaltungs-System für Obdachlose und Flüchtlinge
» Die vykon-Methodik: Optimierung mit System
» Office 365 für gemeinnützige Organisationen – Pläne und Preise
» Office 365 für Behörden – Pläne und Preise 


 Demo-Zugang anfordern »